Braunschweig-IT GmbH

Die Braunschweig-IT GmbH betreibt als 100%-iges Tochterunternehmen die IT der Öffentlichen Versicherung. Seit 2003 ist die B-IT als GmbH organisiert, dadurch besteht die Möglichkeit auch für andere Versicherungsunternehmen tätig zu sein, dies liegt in naher Zukunft verstärkt im Fokus.

Braunschweig-IT GmbH

Die Braunschweig-IT GmbH betreibt als 100%-iges Tochterunternehmen die IT der Öffentlichen Versicherung. Seit 2003 ist die B-IT als GmbH organisiert, dadurch besteht die Möglichkeit auch für andere Versicherungsunternehmen tätig zu sein, dies liegt in naher Zukunft verstärkt im Fokus.

Ausbildung in der Braunschweig IT

Kommen Sie in die IT der Öffentlichen als Auszubildender zum Informatikkaufmann/-frau oder Fachinformatiker/-in Fachrichtung Systemintegration.
Die Ausbildung in der Braunschweig-IT GmbH ist seit 2004 ein fester Bestandteil: Jedes Jahr werden ein bis zwei junge Kollegen/-innen zum Informatikkaufmann/-kauffrau bzw. Fachinfomatiker/-in Fachrichtung Systemintegration ausgebildet.
Weitere Infos zur Ausbildung
  • Kommen Sie in die IT der Öffentlichen als Auszubildender zum Informatikkaufmann/-frau oder Fachinformatiker/-in Fachrichtung Systemintegration

    Die Ausbildung in der Braunschweig-IT GmbH ist seit 2004 ein fester Bestandteil: Jedes Jahr werden ein bis zwei junge Kollegen/-innen zum Informatikkaufmann/-kauffrau bzw. Fachinfomatiker/-in Fachrichtung Systemintegration ausgebildet.
     
    Die Ausbildung ist sehr umfassend und findet in nahezu allen Bereichen der IT statt
    Innerhalb von drei Jahren lernen Sie von den 80 IT-Professionals der B-IT alles über Abläufe in der IT für ein großes Unternehmen. Von Anfang an bewältigen Sie in wechselnden Teams verschiedene Aufgaben. Sie programmieren in der Anwendungsentwicklung, betreuen Standardsoftware, arbeiten in Projekten mit, schulen und supporten unsere Anwender. Dabei berücksichtigen wir Ihre Wünsche und Fähigkeiten und bieten Ihnen eine große Vielfalt an Ausbildungsinhalten.
     
    Mehrmals im Jahr besuchen Sie die Berufsschule, um in kompakten Themenblöcken die wichtigen theoretischen Grundkenntnisse zu erlangen. Als Abschluss werden Sie bei uns ein Ausbildungsprojekt durchführen und der IHK vorstellen. Hier können Sie die genauen Berufsbilder des  Informatikkaufmann/- frau und des Fachinformatiker/-in Fachrichtung Systemintegration einsehen.
     
    Ihr Ausbildungsplatz in der B-IT

    ...umfasst verschiedene Stationen. Wir nennen sie Competence Center. In einigen dieser Competence Center arbeiten wir mit Standardsoftware von Firmen wie SAP, COR-FJA, MSG, xft oder ISIS. Dabei konzipieren wir gemeinsam mit diesen Partnern neue Lösungen für die Branche der Versicherungsunternehmen.

    Besonders stolz sind wir auf unsere Premieren. So sind wir weltweit das erste Unternehmen, dass das Bestandsverwaltungssystem SAP FS-PM für Sach- und HUK-Versicherungen eingeführt hat. Das Schadensystem SAP FS-CM haben wir als erster Versicherer Deutschlands produktiv gesetzt. Einige unserer Success Stories aus Sicht der Partner können Sie hier einsehen.

    Je nach Ihren Interessen haben Sie Gelegenheit, Ihre Fähigkeiten zu vertiefen. Beim SAP Consulting ist es Ihre Aufgabe, die Systeme kundengerecht zu customizen, d. h. Sie passen die Standardsoftware an die Bedürfnisse der Anwender an und koordinieren Software-Updates. Unser eigenes Provisionssystem PROVI wird weitgehend in JAVA mit Eclipse realisiert und nutzt moderne Webtechnologien. Sie können die Umstellung einer ausgereiften Software auf neue Technologien begleiten. Ajax, Hibernate und Spring kommen hier zum Einsatz.
    Ausbildung in der IT     

    Der Einsatz von Portaltechnologien wird bei uns seit Jahren stark vorangetrieben. Wir sind dabei, alle unsere Vertriebswege wie Agenturen, Makler und Sparkassen über ein Extranet anzubinden. In der Verbindung gängiger Web-Technologien mit der Standardsoftware unserer Partner steckt sehr viel Innovation. Daher kommt es in diesem Umfeld vielfach darauf an, in Foren oder Usergroups die Lösung für ein Problem zu finden. In unserem Userhelpdesk helfen Sie unseren Kunden weiter. Sie können hier telefonisch über eine PC- Fernwartung die Probleme der Anwender identifizieren und beheben.

    Bei Interesse wirken Sie an der Auswahl unserer nächsten PC- und Druckergeneration mit und werden in die kaufmännischen Entscheidungen einbezogen.

    Und das ist längst noch nicht alles, womit wir uns beschäftigen und was Sie bei uns erlernen können. Interessant wird die Ausbildung in jedem Fall. Versprochen.
     
    Ihr Weg zu uns

    Für die Ausbildung haben wir unser Bewerbungsverfahren auf ein onlinebasiertes Verfahren umgestellt. Ab sofort können Sie sich also mit all ihren Unterlagen bequem hier online bewerben .

    Postalische Bewerbungen können wir daher leider nicht mehr berücksichtigen. Dafür bitten wir um Ihr Verständnis und freuen uns auf Ihre Onlinebewerbung.

Informatikkaufmann aus Überzeugung - Herr Kleye

"Ich habe mich für die Ausbildung als Informatikkaufmann entschieden, da der Beruf eine Mischung aus kaufmännischen Tätigkeiten und der Informatik ist. Bereits in der Schule wurde mein Interesse an der Informatik durch den Informatikunterricht gestärkt. Durch mein Praktikum in der Ostharzer Volksbank ist mir klar geworden, dass ich etwas im kaufmännischem Bereich machen wollte. Somit habe ich mich entschieden mein Interesse an der Informatik und dem Wunsch einen kaufmännischen Beruf zu erlernen zu kombinieren. Daher ist mir die Wahl des Ausbildungsberufes nicht mehr sehr schwer gefallen."

Informatikkaufmann aus Überzeugung - Herr Kleye

"Ich habe mich für die Ausbildung als Informatikkaufmann entschieden, da der Beruf eine Mischung aus kaufmännischen Tätigkeiten und der Informatik ist. Bereits in der Schule wurde mein Interesse an der Informatik durch den Informatikunterricht gestärkt. Durch mein Praktikum in der Ostharzer Volksbank ist mir klar geworden, dass ich etwas im kaufmännischem Bereich machen wollte. Somit habe ich mich entschieden mein Interesse an der Informatik und dem Wunsch einen kaufmännischen Beruf zu erlernen zu kombinieren. Daher ist mir die Wahl des Ausbildungsberufes nicht mehr sehr schwer gefallen."

"Die Mischung macht's" - Herr Sulejmani

"Seit der 7. Klasse habe ich in meiner Schule mit dem Laptop gearbeitet und so entwickelte sich mit der Zeit mein Interesse für die IT-Branche. Für den Beruf des Informatikkaufmannes habe ich mich entschieden, weil dieser mich am meisten ansprach. Die Mischung aus Anwendungsentwicklung, -anpassung, Kunden-betreuung und -beratung macht diesen Ausbildungsberuf so interessant."

"Die Mischung macht's" - Herr Sulejmani

"Seit der 7. Klasse habe ich in meiner Schule mit dem Laptop gearbeitet und so entwickelte sich mit der Zeit mein Interesse für die IT-Branche. Für den Beruf des Informatikkaufmannes habe ich mich entschieden, weil dieser mich am meisten ansprach. Die Mischung aus Anwendungsentwicklung, -anpassung, Kunden-betreuung und -beratung macht diesen Ausbildungsberuf so interessant."

Leidenschaftlich am Computer - Frau Lehmler

"Im Laufe der Zeit hatte ich meine immer größer werdende Leidenschaft für Computer entdeckt und begonnen Websites zu schreiben. Von den IT-Ausbildungsberufen habe ich mich für "Informatikkauffrau" entschieden, da ich das Berufsbild besonders interessant fand. Neben dem Programmieren auch Bereiche wie Planung, Optimierung und Kundenbetreuung zu haben, machte den Beruf interessant und ich wurde nicht enttäuscht."

Leidenschaftlich am Computer - Frau Lehmler

"Im Laufe der Zeit hatte ich meine immer größer werdende Leidenschaft für Computer entdeckt und begonnen Websites zu schreiben. Von den IT-Ausbildungsberufen habe ich mich für "Informatikkauffrau" entschieden, da ich das Berufsbild besonders interessant fand. Neben dem Programmieren auch Bereiche wie Planung, Optimierung und Kundenbetreuung zu haben, machte den Beruf interessant und ich wurde nicht enttäuscht."