Sie sind hier: Öffentliche Versicherung Braunschweig /Produkte /Firmenkunden

Direktversicherung

Der Arbeitgeber schließt eine Direktversicherung auf das Leben des Arbeitnehmers ab. Versicherte Person und bezugsberechtigt ist der jeweilige Mitarbeiter bzw. im Todesfall dessen Hinterbliebene. Der Arbeitgeber ist der Versicherungsnehmer und der Arbeitnehmer ist die versicherte Person.
Die Direktversicherung kann sowohl vom Arbeitgeber als auch über Entgeltumwandlung durch den Arbeitnehmer finanziert werden.

Zukunftsberater finden

  • Wir sind telefonisch erreichbar

    Zentrale Hotline 05 31 / 2 02 0
       
    Schaden: Haftpflicht/ Unfall 05 31 / 2 02 234
    Schaden: Sach (Hausrat...) 05 31 / 2 02 235
    Schaden: Kraftfahrt 05 31 / 2 02 233

     

  • Anschrift

    Theodor-Heuss-Str. 10

    38122 Braunschweig

    AnfahrtsplanSchaden-Schnell-Service

Zukunftsberater finden

  • Wir sind telefonisch erreichbar

    Zentrale Hotline 05 31 / 2 02 0
       
    Schaden: Haftpflicht/ Unfall 05 31 / 2 02 234
    Schaden: Sach (Hausrat...) 05 31 / 2 02 235
    Schaden: Kraftfahrt 05 31 / 2 02 233

     

  • Anschrift

    Theodor-Heuss-Str. 10

    38122 Braunschweig

    AnfahrtsplanSchaden-Schnell-Service

Die beliebteste Form der betrieblichen Altersvorsorge

cb_gross_firmen_bav_direktversicherung2

Vorteile Für den Arbeitnehmer

  • Wirkungsvolle Ergänzung der Alters- und Hinterbliebenenversorgung
  • Steuerfreie Beitragszahlung bis zu 8% der Beitragsbemessungsgrenze
  • Sozialversicherungsfreiheit der Beiträge möglich
  • Nachgelagerte Besteuerung der Leistungen mit dem meist niedrigeren Steuersatz der Rentner
  • Neuer Freibetrag für die Grundsicherung

Vorteile Für den Arbeitnehmer

  • Wirkungsvolle Ergänzung der Alters- und Hinterbliebenenversorgung
  • Steuerfreie Beitragszahlung bis zu 8% der Beitragsbemessungsgrenze
  • Sozialversicherungsfreiheit der Beiträge möglich
  • Nachgelagerte Besteuerung der Leistungen mit dem meist niedrigeren Steuersatz der Rentner
  • Neuer Freibetrag für die Grundsicherung
Für den Arbeitgeber
  • Einsparung von Lohnnebenkosten
  • Geringer Verwaltungsaufwand
  • Keine Bilanzberührung
  • Beiträge sind als Betriebsausgaben steuerlich abzugsfähig
Der Förderrahmen für die Beiträge beträgt bis zu 8% der Beitragsbemessungsgrenze (BBG) in der gesetzlichen Rentenversicherung. Beiträge, welche nach § 40b EStG versteuert werden, sind auf diesen neuen Förderrahmen anzurechnen.
Die ersten 4% des Förderrahmens sind steuer- und sozialversicherungsfrei, die zweiten 4% der BBG sind lediglich steuerfrei.
Obwohl die späteren Leistungen zu versteuern und in der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung beitragspflichtig sind, profitieren Sie in der Regel von dem wesentlich geringeren Steuersatz in der Rentenphase.
Neu ist auch der neue Freibetrag von aktuell etwas über 200 Euro pro Monat für die Anrechnung von Zusatzrenten auf die Grundsicherung. Damit lohnt sich die Vorsorge auch für Arbeitnehmer mit geringem Verdienst.

Beispiel Gehaltsabrechnung Herr Klug, Geburtsdatum 01.02.1978, Steuerklasse I

Das Beispiel zeigt, dass der tatsächliche finanzielle Aufwand deutlich geringer ist als der Beitrag, der effektiv in die Altersversorgung fließt. Herr Klug wendet für seine betriebliche Altersversorgung monatlich lediglich 52,26 Euro auf, obwohl 100,00 Euro in seine betriebliche Altersversorgung fließen.
Fazit: Herr Klug zahlt nur etwa die Hälfte seines Bruttobeitrags in die FirmenRente. Mit 67 Jahren erhält er eine monatliche Rente von 127,24 Euro* – inklusive Überschüsse.
  ohne Entgeltumwandlung 
Bruttobezüge im Februar 2018   2.500,00 Euro 
Beitrag Direktversicherung   -
Steuer Brutto   2.500,00 Euro 
./. Lohnsteuer   298,75 Euro 
./. Kirchensteuer  26,88 Euro 
./. Solidaritätszuschlag   16,43 Euro 
Sozialversicherung Brutto  2.500,00 Euro 
./. Beitrag gesetzliche Rentenversicherung  232,50 Euro 
./. Beitrag Krankenversicherung (14,6 % + 1,0 %)  210,00 Euro 
./. Pflegeversicherung  38,13 Euro 
./. Arbeitslosenversicherung  37,50 Euro 
Nettobezüge  1.639,81 Euro 
Nettobeitrag Direktversicherung   
  mit Entgeltumwandlung 
Bruttobezüge im Februar 2018   2.500,00 Euro 
Beitrag Direktversicherung   100,00 Euro 
Steuer Brutto   2.400,00 Euro 
./. Lohnsteuer   275,16 Euro 
./. Kirchensteuer  24,76 Euro 
./. Solidaritätszuschlag    15,13 Euro 
Sozialversicherung Brutto  2.400,00 Euro 
./. Beitrag gesetzliche Rentenversicherung  223,20 Euro 
./. Beitrag Krankenversicherung (14,6 % + 1,0 %)  201,60 Euro 
./. Pflegeversicherung  36,60 Euro  
./. Arbeitslosenversicherung  36,00 Euro 
Nettobezüge  1.587,55 Euro 
Nettobeitrag Direktversicherung  52,26 Euro 
  ohne Entgeltumwandlung  mit Entgeltumwandlung 
Bruttobezüge im Februar 2018   2.500,00 Euro   2.500,00 Euro 
Beitrag Direktversicherung   -  100,00 Euro 
Steuer Brutto   2.500,00 Euro   2.400,00 Euro 
./. Lohnsteuer   298,75 Euro   275,16 Euro 
./. Kirchensteuer  26,88 Euro  24,76 Euro 
./. Solidaritätszuschlag   16,43 Euro   15,13 Euro 
Sozialversicherung Brutto  2.500,00 Euro  2.400,00 Euro 
./. Beitrag gesetzliche Rentenversicherung  232,50 Euro  223,20 Euro 
./. Beitrag Krankenversicherung (14,6 % + 1,0 %)  210,00 Euro  201,60 Euro 
./. Pflegeversicherung  38,13 Euro  36,60 Euro  
./. Arbeitslosenversicherung  37,50 Euro  36,00 Euro 
Nettobezüge  1.639,81 Euro  1.587,55 Euro 
Nettobeitrag Direktversicherung    52,26 Euro 
* Die Leistungen aus der Überschussbeteiligung können nicht garantiert werden. Sie gelten nur dann, wenn die für 2018 festgesetzten Überschussanteile während der gesamten Versicherungsdauer unverändert bleiben. Die Rentengarantiezeit beträgt 10 Jahre. Die späteren Leistungen sind zu versteuern und beitragspflichtig in der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung. Quelle: Beratungsbaustein Stufenmodell der Öffentlichen, Stand 01/2018

Kontakt

Schnell, einfach und unkompliziert, das ist unser Service. Sie haben eine Frage, haben einen Beratungswunsch oder möchten direkt einen Termin vereinbaren -
dann schreiben Sie uns.

Bitte treffen Sie eine Auswahl.

Allgemeine Anfrage
Sie haben Fragen? Oder möchten eine Nachricht an uns senden? Bitte nutzen Sie dazu das folgende Formular.
Die mit einem * gekennzeichneten Felder helfen uns, besser auf Ihre Nachricht reagieren zu können. 

Beratungsanfrage
Sie haben eine Anfrage? Füllen Sie das nachfolgende Formular aus. Wir kümmern uns umgehend um Ihr Anliegen.
Die mit einem * gekennzeichneten Felder helfen uns, besser auf Ihre Nachricht reagieren zu können. 

Terminanfrage
Sie wünschen einen persönlichen Beratungstermin? Füllen Sie das nachfolgende Formular aus. Wir kontaktieren Sie schnellstmöglich.
Die mit einem * gekennzeichneten Felder helfen uns, besser auf Ihre Nachricht reagieren zu können. 

Bitte geben Sie eine Anrede ein.