Beitragsrechnung
Beitragsrechnung
Beitragsrechnung

Informationen zur Beitragsrechnung

Liebe Kundinnen, liebe Kunden,
eine faire Beitragskalkulation unserer Versicherungsprodukte ist für uns selbstverständlich. Damit Sie auch das Drumherum nachvollziehen können, haben wir Ihnen auf dieser Seite alle wichtigen Informationen zu Ihrer Beitragsrechnung zusammengefasst. Für weiterführende Fragen finden Sie unten alle notwendigen Kontaktadressen unseres Service-Teams. Egal ob telefonisch, persönlich vor Ort oder online.
Bitte wählen Sie den Bereich aus, zu dem Sie Fragen haben.

Haftpflicht

Sie haben Fragen zu Ihrer Haftpflicht-Beitragsrechnung?

Hausrat

Sie haben Fragen zu Ihrer Hausrat-Beitragsrechnung?

Unfall

Sie haben Fragen zu Ihrer Unfall-Beitragsrechnung?

Wohngebäude

Sie haben Fragen zu Ihrer Wohngebäude-Beitragsrechnung?

Kraftfahrt

Haftpflicht

Hausrat

Unfall

Wohngebäude

Kraftfahrt

Zukunftsberater finden

  • Wir sind telefonisch erreichbar

    Zentrale Hotline 05 31 / 2 02 0
    24 Std. Notruf 08 00 / 2 02 00 00
       
    Schaden: Haftpflicht/ Unfall 05 31 / 2 02 234
    Schaden: Sach (Hausrat...) 05 31 / 2 02 235
    Schaden: Kraftfahrt 05 31 / 2 02 233

     

  • Anschrift

    Theodor-Heuss-Str. 10

    38122 Braunschweig

    AnfahrtsplanSchaden-Schnell-Service

Zukunftsberater finden

  • Wir sind telefonisch erreichbar

    Zentrale Hotline 05 31 / 2 02 0
    24 Std. Notruf 08 00 / 2 02 00 00
       
    Schaden: Haftpflicht/ Unfall 05 31 / 2 02 234
    Schaden: Sach (Hausrat...) 05 31 / 2 02 235
    Schaden: Kraftfahrt 05 31 / 2 02 233

     

  • Anschrift

    Theodor-Heuss-Str. 10

    38122 Braunschweig

    AnfahrtsplanSchaden-Schnell-Service

Haftpflicht                   Hausrat

Sie haben Fragen zu Ihrer Haftpflicht-Beitragsrechnung?
Sie haben Fragen zu Ihrer Hausrat-Beitragsrechnung?

Unfall                              Wohngebäude

Sie haben Fragen zu Ihrer Unfall-Beitragsrechnung?
Sie haben Fragen zu Ihrer Wohngebäude-Beitragsrechnung?

Kraftfahrt

Sie haben Fragen zu Ihrer Kfz-Beitragsrechnung?

Haftpflicht

Wie errechnet sich mein Beitrag?
  • Ihr Beitrag ergibt sich aus dem Risiko, das Sie versichern wollen. Sie können den Tarif entsprechend Ihrer persönlichen Bedürfnisse wählen. So entscheiden Sie durch die Wahl Ihres gewünschten Versicherungsschutzes gleichzeitig über die Höhe des Beitrages.
Warum verändert sich mein Beitrag?
  • Jedes Jahr verändern sich die Verbraucherpreise im Bundesdeutschen Durschnitt, so auch die Kosten zur Regulierung der Schäden. Die Versicherer benötigen mehr Geld um ihren Verpflichtungen nachzukommen. Um auch künftig jedem Kunden seinen Anspruch auf Leistung im Schadenfall erfüllen zu können, werden die entstehenden Kosten auf alle Versicherungsnehmer in angemessenem Verhältnis aufgeteilt.
    Ein unabhängiger Treuhänder ermittelt jährlich die Veränderung des Schadendurchschnitts aller deutschen Haftpflichtversicherer des letzten Jahres im Vergleich zum Vorjahr in Prozent. Die Veränderung des Schadenbedarfes im Vergleich zum Vorjahr ergibt die Veränderung in Prozent, um die sich der Beitrag Ihres Vertrages verändern darf.
    Im Zeitraum vom 01.07.2016 bis zum 30.06.2017 findet keine Beitragsanpassung statt.
Wichtige Hinweise für Ihren Vertrag
  • Zeigen Sie uns Veränderungen zu Ihrem Vertrag stets unverzüglich an.
    Im Rahmen Ihres Vertrages haben Sie für neu hinzukommende Risiken Versicherungsschutz im Rahmen der Vorsorgeversicherung. Sie sind allerdings verpflichtet diesen Umstand binnen eines Monats nach Aufforderung mitzuteilen. Für das neue Risiko wird ein entsprechender Beitrag erhoben. Erfolgt keine Einigung über einen Vertrag und die Beitragshöhe erlischt der Versicherungsschutz rückwirkend.
    Beispiel: Sie und Ihre Frau kaufen sich ein eigenes Reitpferd. Das Pferd ist vorerst über die Vorsorgeversicherung Ihrer Privathaftpflicht mitversichert. Die Vorsorgeversicherung bleibt solange bestehen, bis ein eigener Vertrag für das Pferd abgeschlossen ist. Melden Sie das Tier nicht selbstständig und auch nicht nach Aufforderung durch den Versicherer entfällt der Versicherungsschutz rückwirkend.

Hausrat

Wie errechnet sich mein Beitrag?
  • Ihr Beitrag richtet sich nach der Höhe Ihrer Versicherungssumme.
    In der Regel errechnet man die Versicherungssumme Ihres Hausrates mit einer Faustformel von 650 Euro pro Quadratmeter Wohnraum. In den 650 Euro/m² sind z.B. Möbel, Bekleidung, technische Geräte und Ihr sonstiger Hausrat enthalten. Errechnet man die Versicherungssumme mit Hilfe dieser Faustformel, so gilt in Ihrem Vertrag der Verzicht auf Unterversicherung. Das bedeutet, im Falle eines Schadens wird keine Prüfung auf Unterversicherung vorgenommen und in voller Höhe bezahlt.
    Ihre Versicherungssumme können Sie aber auch selbst bestimmen. Wenn Sie z.B. eine sehr hochwertige Einrichtung in Ihrer Wohnung haben kann die Versicherungssumme entsprechend angepasst werden. Gleiches gilt für eine Verringerung der Versicherungssumme.
    Sie haben zusätzlich die Möglichkeit Schäden durch Fahrraddiebstahl und eine Erhöhung der Entschädigungsgrenzen für Wertsachen in Ihren Vertrag einzuschließen.
Warum verändert sich meine Versicherungssumme?
  • Das Statistische Bundesamt ermittelt jedes Jahr den „Preisindex für Verbrauchs- und Gebrauchsgüter ohne Nahrungsmittel“. Nach diesem Index ermittel der Versicherer den Veränderungssatz für die Versicherungssumme Ihrer Hausratversicherung, damit Sie trotz Inflation im Schadenfall ausreichend versichert sind.
    Für 2016 ergeben sich für die einzelnen Bedingungswerke folgende Anpassungen der Versicherungssumme:
    - VHB 2014, VHB 2008 und VHB 2002 - Anpassung um 1%
    - VHB 96, VHB 84 und VHB 74 - Anpassung um 1%
Warum verändert sich mein Beitrag?
  • Ihre Versicherungssumme kann sich sowohl erhöhen als auch verringern, immer dann wenn der „Preisindex für Verbrauchs- und Gebrauchsgüter ohne Nahrungsmittel“ angepasst wird. Der Beitrag verändert sich im gleichen Verhältnis wie die Versicherungssumme.
    Durch veränderte Schadenaufwendungen kann es dazu kommen, dass der Beitragssatz für bestimmte Bedingungswerke angepasst werden muss. Im Jahr 2017 wird der Beitragssatz für Hausratversicherungen gemäß den VHB 2002 um 5% angepasst.
Wichtige Hinweise für Ihren Vertrag
  • Zeigen Sie uns Veränderungen Ihrer Wohnsituation unverzüglich an. Als relevante Änderung gilt z.B. ein Umzug oder eine Änderung der Wohnfläche.
Wichtige Hinweise zur Ihrer Glasversicherung
  • Nach Mitteilung des Statistischen Bundesamtes bzw. des unabhängigen Treuhänders haben sich die Preisindizes für Verglasungen gegenüber dem letzten für die Beitragsfestsetzung maßgebend gewesenen Stand um folgende Prozentsätze erhöht:
    - AGIB 94, 2002, 2008 Wohnungen, Ein- und Mehrfamilienhäuser um 3,5 %
    - AGIB – Klausel 752 Wohnungen, Ein- und Mehrfamilienhäuser um 6,3 %
    Die Beiträge zu Ihrer Glasversicherung werden in 2017 entsprechend angepasst.

Kraftfahrt

Wie errechnet sich mein Beitrag?
  • In der Kfz-Versicherung fließen verschiedene Faktoren in die Beitragsberechnung ein. Zuerst ist die Fahrzeugart entscheidend (z. B. Pkw, Krad, Lkw usw.). Für Pkw sind die sogenannten Typ- und Regionalklassen, bei Krädern die kW-Leistung und bei Lkw das Gesamtgewicht wichtig.
    Aber auch die individuellen Merkmale des Versicherungsnehmers und des Fahrzeugnutzers beeinflussen den Beitrag. Es handelt sich hierbei z.B. um die erreichte Schadenfreiheitsklasse, die jährliche Fahrleistung, das Alter des Versicherungsnehmers und der Fahrer oder auch ob Wohneigentum vorhanden ist.
Warum verändert sich mein Beitrag?
  • Neben der aufgrund der allgemeinen Kostenentwicklung erforderlichen Beitragsanpassung führen weitere Faktoren zu einer Beitragsveränderung. Außer einer geänderten Schadenfreiheitsklasse und dem geänderten Alter des Versicherungsnehmers bzw. Fahrers führen bei Pkw auch Typ- und Regionalklassenänderungen zu Beitragsveränderungen.
Warum verändert sich die Typklasse?
  • Maßgeblich für eine Typklasseneinstufung sind z. B.: Schadenhäufigkeit, Reparaturfreundlichkeit, Ersatzteilpreise und Diebstahlhäufigkeit. Weiterhin beeinflusst die Dauer, die ein Fahrzeugmodell auf dem Markt ist, die Einstufungen. Ebenfalls ausschlaggebend ist die Frage, ob es sich um einen Diesel oder Benziner handelt. Diese Rahmenbedingungen ändern sich ständig und führen zu Typklassenänderungen.
    Beispiele:
    • VW Crafter 2.5 TDI
      typisches Fahrzeug für Gewerbetreibende, Diesel, in der Regel hohe Fahrleistungen, hohe Typklassen
    • Audi A8 4.0 TDI Quattro
      typischer Dienstwagen, Diesel, hohe Fahrleistungen, relativ hohe Ersatzteilpreise, hohe Typklassen
    • VW Polo V 1.4
      überwiegend von Wenigfahrern genutzt, häufig Zweitfahrzeug, wenig Unfälle, günstige Reparatur- und Ersatzteilpreise, niedrige Typklassen
Wer entscheidet über die Typklasseneinstufung?
  • Ein unabhängiger Treuhänder ermittelt jährlich für alle Fahrzeugmodelle die die neuen Typklassen. Wir als Öffentliche Versicherung Braunschweig folgen, wie die meisten Versicherer, den Empfehlungen des Treuhänders und haben somit keinen direkten Einfluss auf die Typklassenumstufungen.
Warum verändert sich die Regionalklasse?
  • Anhand aktueller Schadenstatistiken werden die Regionalklasseneinstufungen für die Zulassungsbezirke festgelegt. Beobachtet werden die letzten 5 Jahre. Die Regionalklasse spiegelt den Schadenverlauf innerhalb eines Zulassungsbezirkes wieder.
Wer entscheidet über die Regionalklassenänderung?
  • Einmal im Jahr ermittelt ein unabhängiger Treuhänder aufgrund statistischer Unterlagen der letzten 5 Jahre die erforderlichen Regionalklassenumstufungen. Wir als Öffentliche Versicherung Braunschweig folgen auch hier, wie die meisten Versicherer den Empfehlungen des Treuhänders und haben somit keinen direkten Einfluss auf die Regionalklasseneinstufungen.

Unfall

Wie errechnet sich mein Beitrag?
  • Ihr Beitrag richtet sich nach der Höhe Ihrer Versicherungssumme..
    Ihre Versicherungssumme errechnet sich ganz individuell nach den gewünschten Versicherungsleistungen und der Höhe der Absicherung. So können Sie sich Ihren persönlichen Versicherungsschutz nach Ihren Bedürfnissen zusammenstellen.
Wann verändert sich meine Versicherungssumme?
  • Haben Sie in Ihrem Vertrag eine Dynamik eingeschlossen, erhöht sich die Versicherungssumme jeweils um den Prozentsatz, um den der Höchstbeitrag zur gesetz- lichen Rentenversicherung der Angestellten angehoben wird, mindestens um 5 %. Dabei werden die Versicherungssummen wie folgt aufgerundet:
    - für den Invaliditäts- und Todesfall auf volle 500,- Euro
    - für die Übergangsleistung auf volle 50,- Euro
    - für die Unfall-Rente auf volle 5,- Euro
    - für Tagegeld, Krankenhaustagegeld und Genesungsgeld auf volle 0,50 Euro.
    Vor dem Erhöhungstermin erhalten Sie rechtzeitig eine Mitteilung über die Erhöhung.
Warum verändert sich mein Beitrag?
  • Wenn die Versicherungssummen durch die dynamische Anpassung erhöht werden, verändert sich im gleichen Verhältnis auch der Beitrag.
Wichtige Hinweise für Ihren Vertrag
  • Zeigen Sie uns Veränderungen während der Vertragslaufzeit unverzüglich an. Als Veränderung gilt z.B. der Wechsel des Berufes in ein neues oder anderes Tätigkeitsfeld.
    Beispiel: Sie schließen eine Unfallversicherung ab und üben den Beruf des Tischlers aus.Drei Jahre später haben Sie nach erfolgreich abgeschlossener Meisterschule die Werkstattleitung in einem Tischlereibetrieb übernommen und arbeiten ausschließlich im Büro.
    Bei Gruppenunfallversicherungen ohne Namensangabe teilen Sie uns bitte Änderungen der Personenzahl innerhalb eines Monats nach Empfang der Beitragsrechnung mit.

Wohngebäude

Wie errechnet sich mein Beitrag?
  • Der Wert ihres Hauses wird durch verschiedene Verfahren ermittelt und als Wert in Mark 1914 ausgedrückt. Dieser Wert in Mark 1914 dient als Grundlage zur Berechnung des Beitrags und stellt gleichzeitig die Versicherungssumme dar. Mit einem jährlich neu festgelegten Anpassungsfaktor wird dieser Wert in einen Euro-Wert umgerechnet.
    Der Wert 1914 hat nichts mit dem Verkehrs- oder Marktwert Ihrer Immobilie zu tun, sondern stellt lediglich die Berechnungsgrundlage der Versicherung dar.
Warum verändert sich meine Versicherungssumme?
  • Die Versicherungssumme 1914 in der Wohngebäudeversicherung verändert sich während der Laufzeit des Vertrages nicht. Wenn Sie aber An- oder Ausbaumaßnahmen vornehmen, müssen diese entsprechend einberechnet werden.
    Beispiel: Sie möchten ihr Auto künftig in einer Garage parken. Der Bau der Garage erhöht die Versicherungssumme.
Wie berechnet sich mein neuer Beitrag?
  • Die Gebäudeversicherung passt sich jährlich den sich ändernden Preisen und Löhnen des Baugewerbes an. Hierzu wird aus diesen Veränderungen ein Anpassungsfaktor berechnet.
    Der Beitrag 1914 wird mit dem aktuellen Anpassungsfaktor hochgerechnet:
    Anpassungsfaktoren
    - 2015 = 16,74
    - 2016 = 17,03
    - 2017 = 17,39
    Anschließend ist noch die gesetzliche Versicherungssteuer hinzuzurechnen:
    - Versicherungssteuer nur Feuerversicherung 13,2%
    - Versicherungssteuer inkl. Feuer 16,34% 
Wichtige Hinweise für Ihren Vetrag
  • Zeigen Sie uns Veränderung an Ihrem Gebäude oder auf Ihrem Grundstück an. Sollten Sie beispielsweise einen Wintergarten anbauen, oder Sie bauen Ihr Dachgeschoss zu Wohnraum um, so teilen Sie uns dies bitte unverzüglich mit. Wenn sich im laufenden Versicherungsjahr Änderungen ergeben haben sprechen Sie einfach mit uns.

Kontakt

Schnell einfach und unkompliziert, das ist unser Service. Sie haben eine Frage, haben einen Beratungswunsch oder möchten direkt einen Termin vereinbaren -
dann schreiben Sie uns.

Bitte treffen Sie eine Auswahl.

Allgemeine Anfrage
Sie haben Fragen? Oder möchten eine Nachricht an uns senden? Bitte nutzen Sie dazu das folgende Formular.
Die mit einem * gekennzeichneten Felder helfen uns, besser auf Ihre Nachricht reagieren zu können. 

Beratungsanfrage
Sie haben eine Anfrage? Füllen Sie das nachfolgende Formular aus. Wir kümmern uns umgehend um Ihr Anliegen.
Die mit einem * gekennzeichneten Felder helfen uns, besser auf Ihre Nachricht reagieren zu können. 

Terminanfrage
Sie wünschen einen persönlichen Beratungstermin? Füllen Sie das nachfolgende Formular aus. Wir kontaktieren Sie schnellstmöglich.
Die mit einem * gekennzeichneten Felder helfen uns, besser auf Ihre Nachricht reagieren zu können. 

Bitte geben Sie eine Anrede ein.